MPU Vorbereitung in Remscheid

Das Angebot richtet sich an Kraftfahrer/innen, denen aufgrund des Fahrens unter Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten der Führerschein entzogen wurde und die eine medizinisch psychologische Untersuchung (MPU) anstreben.

Informieren Sie sich!

Sie erhalten von uns sämtliche wichtige Informationen zur Wiedererteilung der Fahrerlaubnis. Wir klären persönlich mit Ihnen, welche Maßnahmen notwendig sind und wie diese eingeleitet werden. In diesem Informationsgespräch entscheiden wir mit Ihnen, ob unser Intensivkurs "Klarer Kopf im Straßenverkehr" das passende Angebot für Sie ist.

Intensivkurs "Klarer Kopf im Straßenverkehr"

Ziel des Kurses ist, Sie dabei zu unterstützen, eine realistische Einschätzung Ihres eigenen Trink- und Konsumverhaltens zu entwickeln und umzusetzen, damit Sie die Voraussetzungen erfüllen, wieder als Kraftfahrer/in verantwortlich am Straßenverkehr teilnehmen zu können.

Rahmenbedingungen

  • Der Intensivkurs dauert sechs Monate und beinhaltet dreizehn Abende, drei Blöcke und ein individuelles Abschlussgespräch.
  • Die Kursabende finden 14-tägig mittwochs von 17:00 bis 18:30 Uhr und die Blöcke freitags von 16:00 bis 19:30 Uhr in unserem Beratungszentrum in Remscheid statt.
  • Der Intensivkurs ist kostenpflichtig.
  • Sie erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung, die bei den Begutachtungsstellen (MPU) als Nachweis vorgelegt werden kann.

  
Kontakt: Sabine Niehues (0 21 91) 59 16 0-0

Suchthilfe des Diakonischen Werkes

Kirchhofstr. 2

42853 Remscheid

mailto:b.liebetrau@diakonie-kklennep.de